• Unterstutzt
  • Unterstutzt
  • Unterstützt
  • Unterstutzt
  • Unterstützt
  • Unterstutzt
  • Unterstützt
  • Paul Panzer 2020 Midlife TV
  • Olaf Schubert 11 2020 Zeit Fur TV

    abgesagt

     

    HAZEL BRUGGER: Schnörkellos! Saucool!

    Am 6. Oktober nächsten Jahres gastiert der schweizer Comedy-Star in Fürth

    Hazel Brugger, ein Name, der aus der deutschsprachigen Comedy-Szene nicht mehr wegzudenken ist. Hazel Brugger – eine Frau, die sich binnen kurzer Zeit mit ihrem gewollt bissigen, mit Ironie vollgepackten Humor im Establishment der Lach- und Witz-Gesellschaft einen vorderen Top-Platz geholt und absolut verdient hat. Auch die fränkischen Fans hätten „ihre“ Hazel sehr gerne Anfang Juni 2020 mit ihrem Solo-Programm „TROPICAL“ live in der Stadthalle Fürth erlebt und mit ihr gelacht. Nur: sie werden sich gedulden müssen, auch Hazel Bruggers geplanter Termin ist ein Opfer der Corona-Pandemie geworden. Jetzt wurde endlich ein Ersatztermin gefunden: Es dauert zwar, aber am 06. Oktober 2021 ist der schweizer Comedy-Star zu Gast in der Stadthalle Fürth!  

    Die einfache Job-Umschreibung für Hazel Brugger, Tochter eines Schweizers und einer Kölnerin, geboren 1993 im kalifornischen San Diego und darum Besitzerin neben der Schweizer auch der amerikanischen Staatsbürgerschaft: Hazel ist Stand Up-Comedian, inzwischen auch ein omnipräsenter TV-Star (ZDF heute-Show, Die Anstalt), Blogerin, Moderatorin und zudem noch Buchautorin („Ich bin so hübsch“).

    Doch sie ist nicht nur hübsch, Hazel Brugger ist intelligent, äußerst wortgewand und schlagfertig – und sie geht den Dingen mit Ernsthaftigkeit auf den Grund. „Wer nie etwas ernst nehmen kann, kann auch nie wirklich etwas richtig lustig finden“, ist sie überzeugt. Ganz wichtig aber: Es gibt kein Thema, das sie fürchtet, sie kennt keine Tabus. Mit seiner Beschreibung der Hazel Brugger hat es der österreichische Kabarett-Meister Josef Hader auf den Punkt gebracht. Hader über Brugger: „Konzentriert! Schnörkellos! Saucool!“ Und weiter urteilt Hader: „Hazel lässt all die Gockel-Allüren ihrer männlichen Kollegen weg.“ Stimmt, und das unter anderem macht Hazel Brugger so sympathisch, darum ist sie beliebt beim Publikum und begehrt bei Veranstaltern.

    Sicher nimmt der Comedy-Star die Lobeshymnen gerne entgegen. Ihre Meinung und ihr Bezug zu Humor bleibt davon unbeeinflusst. In einer ihrer Kolumnen auf „Zeit online“ hat Hazel Brugger 2018 dazu klar Stellung bezugen: „Man darf, soll und muss über alles Witze machen, solange es entweder niemandem wichtig oder einem selber sehr wichtig ist.“ Sie sagt: „Ein Witz ist dann gut, wenn er im Kern entweder gaga ist oder todernst.“