• Comodie Goes 16 9
  • Web Goes Hazel
  • Web Goes Krebs
  • WebOLLI
  • Comodie Goes Volkach1
  • HR Zusatz
  • Reich
  • Appeltweb
  • Web Goes Django TV
  • Web Goes Miller TV
  • Web Goes Rudiger TV
  • Web Goes WKrebs TV
  • Paul Panzer 2020 Midlife TV
  • Olaf Schubert 11 2020 Zeit Fur TV
  • Altinger NEU Web
  • KKK Web

    Stadion2020 FBs

    Die Zuschauer-Sicherheit im Stadion

    Maskenpflicht und Abstandsgebot - Einlassregelung - Sitzplatzverteilung und Sitzpläne

    Die COMÖDIE FÜRTH präsentiert im Sportpark Ronhof I Thomas Sommer die Veranstaltungsarten Theater, Kabarett, Wort-Aufführungen und Comedy.


    Das bedeutet: Der Zugang zum Veranstaltungsbereich ist nur für Gäste mit einem entsprechend gültigen und online erworbenen Ticket für die an diesem Tag ausgeschriebene Aufführung möglich.
    Des Weiteren handelt es sich jeweils um Veranstaltungen mit einer definierten Bestuhlung, die die vorgegebene Abstandsregeln beachtet und einhält.

    Für die Comödien-Veranstaltungen stehen die Blöcke Q und P zur Verfügung.
    In den Reihen ist die Sitzplatz-Belegung:
    2 Plätze = 1 Haushalt – 3 Sitze gesperrt – 2 Plätze = 1 Haushalt – 3 Sitze gesperrt usw.

    Erklärung: Unter Einhaltung aller gesundheitlich relevanten Vorgaben und Verhaltensregeln sind in dem für die Comödie Fürth ausgewiesenen Veranstaltungsbereich der Kurve Süd (Block Q und P) maximal 500 Gäste möglich, die „aktiv“ an der Veranstaltung teilnehmen.

    Mit der Sitzplatz-Verteilung – wie hier beschrieben – wird der geforderte Mindestabstand von 1,50 Meter zu den seitlichen Nachbarn links und rechts eingehalten, und ebenso der Abstand von 1,50 Meter zur vorderen bzw. hinteren Reihe.

    Die Sicherheit der Besucher wird zudem dadurch gewährleistet, dassbeim Kauf einer Eintrittskarte (Online und / oder Franken-Ticket) der Gast namentlich registriert wird und somit bei gegebener Notwendigkeit eine Nachverfolgung möglich ist.
    Um alle Vorgaben für die Durchführung von Veranstaltungen während der Covid-19-Pandemie zu erfüllen, sind feste Bestuhlungspläne erstellt worden.