• Martin Kalberer 10 2021 ABgesagt Web
  • Haisdn Daisd 10 2021 Web
  • Erkan Stefan OKT 2021 VERLEGT Web
  • Havener 10 2021 Feuerproben Web
  • VivaVoce OKT 2021 NEU2 Glucksbringer TV
  • Suchtpotenzial 2021 Comdie
  • Rudiger 10 2021 Web
  • Ingo Appelt STAATS 10 2021 Web
  • LaLeLu OKT 2021 Unplugged Web
  • Bodo Bach NOV 2021 Guteste Web
  • Leon Windscheid 11 2021 Web
  • Mundstuhl NOV 2021 Web
  • Lisa Fitz 11 2021 Dauerbrenner Web
  • Bielendorfer 11 2021 Lustig Web
  • Ruthe 11 2021 Stadthalle Web
  • Amelie Und Andreas DEZ 2021 WeihnGeschicht NEU Web
  • Kuch DEZ 2021 Macht Verruckt Web
  • Asül 12 2021 Rueckspiegel 2021 Web

    Heißmann & Rassau im Interview

    Als die Italiener tobten...

    Von den Nürnberger Anfängen zu Beginn der 90er Jahre in der Mauthalle und im Stadtpark, über das große Wagnis 1998 mit dem Umzug ins Fürther Berolzheimerianum bis zum aktuellen Corona-Jahr 2021, spannt sich der Bogen der Erinnerungen unserer beiden Kult-Humoristen Volker Heißmann und Martin Rassau.

    Von damals und heute, von Erfolgen, aber z.B. auch von Vorstellungen, bei denen die Lacher nicht kommen wollten, oder wie sie ein italienisches Publikum mit ihrem fränkischem Witz zum Toben brachten, sowie von vielen anderen heiteren Anekdoten erzählen Heißmann & Rassau in einem 45-minütigen Interview auf cef-Nürnberg-TV.

    Ernster wurde es bei den Fragen von Moderator Rüdiger Rampke, als es um die 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ging, und wie es ihnen sowie der Comödie Fürth als privat geführtes Unternehmen derzeit ergeht. Das Spaß-Duo wollte aber nicht nur Trübsal blasen, sondern verwies auf das Recht des Publikums auf Unterhaltung, auch - oder gerade - in diesen schweren Pandemie-Zeiten.

    Zum Ende des Gesprächs wurde es daher naturgemäß wieder entspannt und lustig, als Heißmann & Rassau über komödiantische Highlights aus frühen Tagen sprachen, mit denen sie die Zuschauer heute noch zum Lachen bringen. Das ganze Interview HIER