• SoNaBa2021 Rotierer Web
  • Abdelkarim 06 2021 Neues Prog Web
  • Tonic Sister
  • Claudia Koreck 06 2021 Freiheit DUO Web
  • Paul Panzer 09 2021 Midlife Web
  • BADESALZ 09 2021 KAKSI Web
  • Hazel Kennen Sie 10 2021 SH Web
  • Schwarzmann OKT 2021 Neues Bild Web
  • Bielendorfer 11 2021 Lustig Web
  • Martin Kalberer 10 2021 Web
  • Haisdn Daisd 10 2021 Web
  • RSchmitz Schmitzefrei 10 2021 Web
  • Havener 10 2021 Feuerproben Web
  • MEinkorrekt 11 2021 Web
  • Postillon Jubilaum 11 2021 Web
  • Leon Windscheid 11 2021 Web
  • Ruthe 11 2021 Stadthalle Web
  • Mozart Heroes NOV 2021 Web


    Ein Schnitt in die Comödien-Zukunft: Fürths OB Thomas Jung (Mitte), Martin Rassau und Volker Heißmann geben den neuen Aufzug frei, unterstützt von Geschäftsführer Marcel Gasde (links) und Architekt Dieter Karl Ludwig.

    Endlich barrierefrei!
    Die Comödie hat einen Aufzug

    Ob Produktionen in Eigenregie, oder Kabarett und Comedy mit externen Künstlern - die COMÖDIE FÜRTH bietet Spaß und Unterhaltung auf hohem Niveau. Und wir sind bestrebt, den Besuchern stets den bestmöglichen Service zu bieten, denn der sorgt für zufriedene Gäste! Genau darum halten wir - trotz aller gegenwärtigen Schwierigkeiten - an unseren Plänen fest, die Comödie künftig barrierefrei zu gestalten!

    Deshalb hat die Comödie ihren Dienst am Kunden erweitert:
    Es ist vollbracht – und es geht im wahrsten Sinne des Wortes endlich aufwärts: Mit dem nagelneuen Lift, dessen Errichtung mit dem Denkmalschutz abgestimmt und der im Beisein von OB Thomas Jung Ende September 2020 in Betrieb genommen wurde, können unsere Besucher ganz ohne Treppensteigen vom Foyer in den ersten Stock gelangen. Gefördert wurde die topmoderne Anlage von der Stadt Fürth sowie der Initiative „Bayern barrierefrei“. Wir freuen uns, allen körperlich beeinträchtigten Gästen nach vielen beschwerlichen Jahren ein adäquates Angebot machen zu können und wünschen allseits eine gute Fahrt.

    Seit Mitte Juli waren die umfangreichen Bauarbeiten im Gange. Die dafür notwendigen finanziellen Mittel haben wir bereits vor längerer Zeit zurückgelegt, weshalb die Comödie jetzt diesen schon länger bestehenden Plan in die Tat umsetzen konnte und damit ihren Gästen ein Stück mehr Komfort anbietet.